Herzlich Willkommen auf unserem Campingplatz / Wochenendhausgebiet Ostetal in Brauel zwischen Bremen und Hamburg

Der erste Campingplatz im Landkreis  Bremervörde(heute Rotenburg/ Wümme) ist eröffnet worden am 23.Mai 1964 von Johann und Sophie Heins. Es sollte ein Campingplatz für  den  deutschen und internationalen Tourismus entstehen. So die Aussage des damaligen Bürgermeister Karl Koch. Die Idee stammte von den Niederländern ,  deren 41. Panzerbrigade in Seedorf stationiert war. Um Unterbringungsmöglichkeiten für die Familienangehörigen zu schaffen. Major Streitman, Oberdirektor Johannes zum Felde und Kreisjugendendpfleger Sperling  machten dann an der Oste eine rund vier Morgen große Fläche  für ihr Vorhaben aus. Der Eigentümer Johann Heins musste sich dann von heute auf morgen entscheiden, seine Zustimmung zu diesem Vorhaben zu geben. So wurden schnell  Zuwege und Sanitäreinrichtungen  in kurzer Zeit  errichtet. So dass zu Pfingsten desselben Jahres die Einweihung gefeiert werden  konnte. Johann und Sophie Heins bewirtschafteten die Anlage, der nahe Waldgürtel spendete reichlich Schatten, und die Oste lud zu einem  erfrischenden Bad.  

 

Im Jahre 1995 übernahmen dann die Tochter Elke Brinkmann  und  Ehemann Otto den Campingplatz

und setzten sich mit der Baubehörde in Zeven und Bremervörde zusammen, um ein Wochenendhausgebiet  zu schaffen.  Wo Naturliebhaber ihren Urlaub / Ferien im Wald oder auf der  Oste verbringen  können ,  um sich zu erholen.

 

Seit November 2013 sind die Töchter Katja und Iris, nun in dritter  Generation  Nachfolger des Campingplatzes Ostetal in Brauel , die Katja & Iris Brinkmann,  Eigentümer.

Öffnungszeiten

Fr. 14.30  Uhr

Sa. 8°° - 11°° Uhr / 14.30  Uhr

So. 8°° - 11°° Uhr / 14.30 Uhr

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Katja und Iris Brinkmann